Wie ist unser Kindergarten aufgebaut?

Tagesablauf

07.00 bis 08.00 Uhr: Frühdienst
bis 08.30 Uhr: Bringzeit
07.00 bis 09.15 Uhr: Freispielzeit
09.15 bis 09.30 Uhr: Gemeinsames Aufräumen
09.30 bis 09.45 Uhr: Toilettengang und Händewaschen
09.45 bis 10.30 Uhr: Gemeinsame Brotzeit
10.30 bis 11.30 Uhr: Gezielte Aktivitäten
11.30 bis 12.30 Uhr: Garten
ab 12.00 Uhr: Abholzeit
12.30 bis 13.30 Uhr: Warmes Mittagessen oder zweite Brotzeit
13.30 bis 15.00 Uhr: Mittagsschlaf oder Ruhephase
13.30 bis 16.00 Uhr: 2. Freispiel
13.30 bis 16.00 Uhr: Nachmittagsangebote

Verpflegung

Die Grundlage für späteres Essverhalten wird im Kleinkindalter gelegt. In unserem Kindergarten achten wir daher auf eine ausgewogene und gesunde Ernährung. Die gemeinsamen Mahlzeiten sind daher fest im Kindergartenalltag verankert. Sie sollen als angenehme soziale Situationen und zur Förderung der Selbstständigkeit genutzt werden.

Brotzeit

Unsere Kinder nehmen ihre gesunde Brotzeit von zu Hause mit in den Kindergarten. Die gemeinsame Brotzeit findet um ca. 09.30 Uhr im Gruppenraum statt. Das pädagogische Fachpersonal achtet darauf, dass alle Kinder vorher auf die Toilette gehen und ihre Hände waschen. Jedes Kind deckt seinen Brotzeitplatz selbständig auf und ab. Ein gemeinsamer Tischspruch leitet die Brotzeit ein.

Einmal im Monat findet das gesunde Frühstücksbuffet statt. An diesem Tag brauchen die Kinder keine Brotzeit von zu Hause mitbringen. Das pädagogische Fachpersonal geht am Morgen mit einer Kleingruppe zum Einkaufen in die naheliegenden Lebensmittelgeschäfte. Im nach hinein werden die Lebensmittel von den Kindern mit Hilfe vom pädagogischen Personal in der Küche zubereitet. Jeden Dienstag bekommen wir vom Biohof „Lecker“ für alle Kindergartenkinder frisches Obst und Gemüse geliefert

Mittagessen

Um den Kindern ein ausgeglichenes, vollwertiges und gesundes Mittagessen zu ermöglichen, nahmen der Caterer und der Kindergarten am Coachingprojekt „Gut, gesund und gerne satt“, Kitaverpflegung 2014/15 teil. Das Mittagesmenü besteht aus einer Vorspeise und einem Hauptgang oder einem Hauptgang und einer Nachspeise. Dabei achten wir und der Caterer, dass immer frische, saisonale und gesunde Lebensmittel verwendet werden.

Bei der Planung der Wochenpläne bezieht das pädagogische Fachpersonal die Wünsche der Kinder mit ein und gibt diese weiter. Das Mittagessen beginnt um 12:30 Uhr. Das Küchenpersonal bereitet das Essen vor und deckt die Tische ein. Das Mittagessen wird erneut von einem gemeinsamen Tischspruch eingeleitet. Mit Hilfestellung des pädagogischen Fachpersonals und der Küchenkraft können die Kinder nun selbständig ihr Essen portionieren.

Trinken

Getränke werden vom Kindergarten zur Verfügung gestellt. Angeboten werden täglich Tee (vom Weltladen, Laufen) gemischt mit Apfel- oder Traubensaft oder Mineralwasser (Kelterei Greimel, Laufen)

Kosten

Monatlicher Beitrag bei einer Betreuungszeit von:
3 – 4 Stunden täglich 80,00 €
4 – 5 Stunden täglich 88,00 €
5 – 6 Stunden täglich 96,00 €
6 – 7 Stunden täglich 104,00 €
7 – 8 Stunden täglich 112,00 €
8 – 9 Stunden täglich 120,00 €
9 Stunden täglich 128,00 €

Für Tee und Saft werden monatlich 3,00 € berechnet.
Die Kosten für das tägliche zweigängige Mittagessen betragen 3,80 € pro Mahlzeit.
Das Spielgeld beläuft sich auf monatlich 5,00 €.

Verwaltung

Die Verwaltung und der Behördenkontakt werden von der Leitung und der Stadtverwaltung gemeinsam durchgeführt.
Betreuungsverträge und Finanzen laufen auch über die Stadt.
Die Leitung und die Stadtverwaltung führen alle zwei Jahre eine Bedarfsumfrage bei den Eltern (Öffnungszeiten) durch.

Aufnahmeverfahren

Die Anmeldung findet für das kommende Kindergartenjahr im Monat März statt. Am Tag der offenen Tür haben die Eltern der zukünftigen Kindergartenkinder die Möglichkeit sich über die Einrichtung, die pädagogische und organisatorische Arbeit zu informieren, zudem erhalten Sie einen Informationsflyer. Bei einem Gespräch mit der Kindergartenleitung erhalten die Eltern ein Anmeldeformular und legen einen Termin für den Schnuppertag fest. Bei dem das Kind und deren Erziehungsberechtigten noch einmal einen Einblick in den Kindergartenalltag bekommen und das pädagogische Fachpersonal kennenlernen.

Zur Anmeldung erhalten die Eltern folgende Formulare:

  • Anmeldeformular
  • Kindergartenflyer
  • Ferienordnung
  • Betreuungsvertrag mit Anlagen

Außerdem sollten die Eltern zur Anmeldung mitbringen:

Gelbes Untersuchungsheft (Kopie der letzten Untersuchung), Bankverbindung

Aufnahmekriterien

a. Kinder aus dem Stadtgebiet Laufen (falls noch Plätze frei sind, werden auch Kinder aus Nachbargemeinden aufgenommen)
b. Kinder im Alter von 3 bis 6 Jahren
c. Kinder von alleinerziehenden Eltern
d. Berufstätigkeit beider Elternteile (wobei ein schriftlicher Nachweis verlangt werden kann)
e. Soziale Verhältnisse, die es unbedingt erfordern, dass das Kind die Einrichtung besuchen muss
f. Geschwisterkinder sollten nach Möglichkeit in ein und derselben Einrichtung betreut werden (Geschwisterermäßigung und Erleichterung der Übergänge)

© Harald Wessner 2019